Energetische Baubegleitung KfW Neubau Einfamilienhaus in Immendigen

Energetische Baubegleitung KfW Neubau Einfamilienhaus in Immendigen

KfW-Effizienzhaus 55 Neubau Einfamilienhaus in Immendingen


 

Dieser Neubau war für mich als Energieberater und Bauleiter eine weitere Ausführung eines Fjorborg-Hauses. Ein Holzhaus mit Blockbohle auf einer speziell angefertigten Thermobodenplatte entstand in Immendingen. Wie gewohnt übernahm die Firma Fjorborg die Planung und den Aufbau des Gebäudes. Als Energieberater übernahm ich für die Bauherrschaft den öffentlich-rechtlichen Nachweis oder auch Wärmeschutznachweis genannt, sowie die Beantragung der KfW-Förderung für ein KfW-Effizienzhaus 55. Im Zuge der geförderten energetischen Baubegleitung wurden das Luftdichtigkeits- und Wärmebrückenminimierungskonzept sowie das Lüftungskonzept ausgearbeitet. Diese Konzepte dienen den Fachfirmen als Handlungsleitfaden bei der Ausführung und stellen ein sicheres bauschadensfreies Bauen sicher. Durch mehrere Baustellenbesuche mit den geforderten Baustellendokumentationen konnte der Baufortschritt dokumentiert werden und zahlreiche Hilfestellung der Bauherrschaft mitgeteilt werden, welche Maßnahmen zu treffen sind, wo nachgearbeitet werden muss, oder wie mit Mängeln umzugehen ist. In engem Kontakt mit der Bauherrin konnten viele Schnittstellen via E-Mail geklärt werden, so dass der Bauherr die Eigenleistungen sicher erbringen konnte.  

Auf Grund der Landesbauordnung wurde mir des Weiteren die Bauleitung übertragen, die ich im Zuge der sowieso Baustellentermine abwickelte. Vom Gesamthonorar bekam der Bauherr wieder 50% Zuschuss von der KfW zurück.

Wir wünschen der Familie schöne Stunden im neuen Zuhause.

 

#kfweffizienzhaus55 #fjorborghaus #energetischebaubegleitung #neubau #enev #kochbautechnik #energieberatungmitplus #riedlingen

Impressionen vom Neubau

Energetische Baubegleitung KfW Neubau Zweifamilienhaus in Eigeltingen

Energetische Baubegleitung KfW Neubau Zweifamilienhaus in Eigeltingen

Energetische Baubegleitung KfW Neubau ZFH in Eigeltingen

Dieser Neubau war für mich als Energieberater und Bauleiter eine weitere Ausführung eines Fjorborg-Hauses. Ein Holzhaus mit Blockbohle auf einer speziell angefertigten Thermobodenplatte entstand westlich von Tauberbischofsheim. Der ideale Werkstoff für Wohnträume; das Skandinavische Fichtenholz wächst in der nordischen Witterung sehr langsam und ist von hochwertiger Qualität, die sich in diesem Holzhaus wiederfindet. Holz ist solide und stark und doch so wandelbar und vielseitig, wie die Vorstellungen des Bauherrn für ein perfektes Holzhaus. Wie gewohnt übernahm die Firma Fjorborg die Planung und den Aufbau des Gebäudes. Als Energieberater Übernahme ich für die Bauherrschaft den öffentlich-rechtlichen Nachweis oder auch Wärmeschutznachweis genannt, sowie die Beantragung der KfW-Förderung für ein KfW-Effizienzhaus 55. Im Zuge der geförderten energetischen Baubegleitung wurden das Luftdichtigkeits- und Wärmebrückenminimierungskonzept sowie das Lüftungskonzept ausgearbeitet. Diese Konzepte dienen den Fachfirmen als Handlungsleitfaden bei der Ausführung und stellen ein sicheres bauschadensfreies Bauen sicher.

Durch mehrere Baustellenbesuche mit den geforderten Baustellendokumentationen konnte der Baufortschritt dokumentiert werden und zahlreiche Hilfestellung der Bauherrschaft mitgeteilt werden, welche Maßnahmen zu treffen sind, wo nachgearbeitet werden muss, oder wie mit Mängeln umzugehen ist. In engem Kontakt mit der Bauherrin konnten viele Schnittstellen via E-Mail geklärt werden, so dass der Bauherr die Eigenleistungen sicher erbringen konnte.  Auf Grund der Landesbauordnung wurde mir des Weiteren die Bauleitung übertragen, die ich im Zuge der sowieso Baustellentermine abwickelte.

 

#kfweffizienzhaus55 #fjorborghaus #energetischebaubegleitung #neubau #enev #kochbautechnik #energieberatungmitplus #riedlingen

Impressionen vom Neubau

Bauleitung und EnEV-Nachweis EFH in Erbstetten

Bauleitung und EnEV-Nachweis EFH in Erbstetten

Bauleitung EnEV-Nachweis Einfamilienhaus in Erbstetten


Dieser Neubau war für mich als Energieberater eine weitere Ausführung eines Fjorborg-Hauses. In diesem Fall nur der EnEV-Nachweis ohne KfW geförderte Mittel. Ein Holzhaus mit Blockbohle auf einer speziell angefertigten Thermobodenplatte entstand in Boll. Der ideale Werkstoff für Wohnträume; das Skandinavisches Fichtenholz wächst in der nordischen Witterung sehr langsam und ist von hochwertiger Qualität, die sich in diesem Holzhaus wiederfindet. Holz ist solide und stark und doch so wandelbar und vielseitig, wie die Vorstellungen des Bauherrn für ein perfektes Holzhaus. Wie gewohnt übernahm die Firma Fjorborg die Planung und den Aufbau des Gebäudes. Als Energieberater Übernahme ich für die Bauherrschaft den öffentlich-rechtlichen Nachweis oder auch Wärmeschutznachweis genannt.

 

 

 

In Verbindung mit der Bauleitung wurden verschiedene Firmen für die Hauptgewerke angefragt und mit einem Preisspiegel vergleichbar für den Bauherrn gemacht. Durch mehrere Baustellenbesuche konnte der Baufortschritt dokumentiert werden und zahlreiche Hilfestellung der Bauherrschaft mitgeteilt werden, welche Maßnahmen zu treffen sind, wo nachgearbeitet werden muss, oder wie mit Mängeln umzugehen ist. In engem Kontakt mit der Bauherrin konnten viele Schnittstellen via E-Mail geklärt werden, so dass der Bauherr die Eigenleistungen sicher erbringen konnte.

#energetischebaubegleitung #kochbautechnik #energieberatungmitplus #riedlingen #oberschwaben #biberach #badsaulgau #badschussenried #aulendorf #messkirch #bafa #bedarfsenergieausweis #verbrauchsenergieausweis #contracting #effizienzhaus #energieberatungkompakt #energieberatung #energiesparen #ehingen #bauleitung

 

 

Impressionen vom Neubau

EnEV Nachweis Einfamilienhaus in Staig

EnEV Nachweis Einfamilienhaus in Staig

EnEV Nachweis Einfamilienhaus in Staig


 

Nicht immer wünscht der Kunde ein KfW-Effizienzhaus, obwohl mit wenigen rechnerischen Schritten dies kostengünstig möglich gewesen wäre. Zur Beauftragung gehörte in diesem Falle die Nachweisführung nach Energieeinsparverordnung 2014 mit dem Energieeinsparnachweis, dem sommerlichen Wärmeschutz und der Berechnung der Brennstoffzelle.

Durch die dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung konnte das Ziel „EnEV-Haus“ sehr gut erreicht werden. Eine KfW-Förderung war vom Bauherren nicht in Betracht gezogen worden, so wurde auch die energetische Baubegleitung nicht gefördert.

Um auf Nummer sicher zu gehen führte ich trotzdem stichprobenhafte Vor-Ort-Kontrollen auf der Baustelle in Staig durch und dokumentierte diese mit einem Bautagebuch. Des Weiteren stand ich dem Bauherrn für technische Fragen jeder Zeit zur Verfügung, so dass der Bau optimal ablaufen konnte.

Der Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes waren ebenso auszuführen, wie die Erstellung des Energieausweises nach Durchführung der Maßnahme, sowie die Bestätigung zur Einhaltung des EEWärmeG.

Wir wünschen der Familie viel gemütliche Stunden in Ihrem Neubau.

 

 

#enev #neubau #energieeinsparnachweis #wärmeschutznachweis #sommerlicherwärmeschutz #berechnung #kochbautechnik

Impressionen vom Neubau

Bauleitung und EnEV-Nachweis Einfamilienhaus in Sauldorf OT Boll

Bauleitung und EnEV-Nachweis Einfamilienhaus in Sauldorf OT Boll

Bauleitung und EnEV-Nachweis EFH in Sauldorf OT Boll

Dieser Neubau war für mich als Energieberater eine weitere Ausführung eines Fjorborg-Hauses. In diesem Fall nur der EnEV-Nachweis ohne KfW geförderte Mittel. Ein Holzhaus mit Blockbohle auf einer speziell angefertigten Thermobodenplatte entstand in Boll. Der ideale Werkstoff für Wohnträume; das Skandinavisches Fichtenholz wächst in der nordischen Witterung sehr langsam und ist von hochwertiger Qualität, die sich in diesem Holzhaus wiederfindet. Holz ist solide und stark und doch so wandelbar und vielseitig, wie die Vorstellungen des Bauherrn für ein perfektes Holzhaus. Wie gewohnt übernahm die Firma Fjorborg die Planung und den Aufbau des Gebäudes. Als Energieberater Übernahme ich für die Bauherrschaft den öffentlich-rechtlichen Nachweis oder auch Wärmeschutznachweis genannt.

 

 

 

Durch mehrere Baustellenbesuche konnte der Baufortschritt dokumentiert werden und zahlreiche Hilfestellung der Bauherrschaft mitgeteilt werden, welche Maßnahmen zu treffen sind, wo nachgearbeitet werden muss, oder wie mit Mängeln umzugehen ist. In engem Kontakt mit der Bauherrin konnten viele Schnittstellen via E-Mail geklärt werden, so dass der Bauherr die Eigenleistungen sicher erbringen konnte.  

 

 

#energetischebaubegleitung #kochbautechnik #energieberatungmitplus #riedlingen #oberschwaben #biberach #badsaulgau #badschussenried #aulendorf #messkirch #bafa #bedarfsenergieausweis #verbrauchsenergieausweis #contracting #effizienzhaus #energieberatungkompakt #energieberatung #energiesparen

 

 

Impressionen vom Neubau