Gleich geht`s los: Ankommen, Umziehen, Loslegen.

Und die Klamotten? Gut aufgehoben im CATO Spind aus HPL.
Modern. Hygienisch. Langlebig.
So fängt der Tag gut an.

 

Unser Netzwerk-Partner, die CATO GmbH in Ummendorf entwickelt sich immer mehr zum Spezialisten für die Gestaltung und Möblierung von Sozialräumen. Neben den sanitären Trennwänden gehört zum Kerngeschäft auch die Ausstattung von Laboren, Reinraumschleusen und Wellnesseinrichtungen. Material der Wahl ist vor allem die HPL Compactplatte, die sich durch besondere Eigenschaften bezüglich Stabilität, Lebensdauer und Hygiene auszeichnet.

Dabei stammt die CATO aus dem klassischen Geschäft mit WC-Trennwänden. Beginnend im Jahr 1953 wurden zunächst in Biberach/Riß und Warthausen und seit 1997 am Standort in Ummendorf Trennwandsysteme gefertigt und bundesweit und darüber hinaus geliefert und montiert.

Die neue Ausrichtung kommt mit der Fokussierung auf das Plattenmaterial HPL (high pressure laminate) zustande, das hochgradig formstabil und zugleich reinigungsfreundlich und hygienisch ist.
HPL wird auf 3 verschiedenen CNC Bearbeitungszentren bearbeitet. Durch die Härte des Materials werden Diamantfräser und -bohrer erforderlich. Bei der Ausstattung dieser Zentren arbeitet CATO mit ausgewählten Werkzeugherstellern zusammen.

Durch die zunehmend strenger werdenden Anforderungen an Inneneinrichtung in der pharmazeutischen Industrie, aber auch in Labors und im medizinischen Bereich werden Holzmöbel oft durch Möbel aus HPL ersetzt. Eine ähnliche Entwicklung findet bereits seit längerem im Bäder- und Wellnessbereich statt, wo die Möblierung auf eine permanent hohe Luftfeuchtigkeit z.T. in Verbindung mit Solebädern trifft.

CATO trifft dabei mit seiner Kernkompetenz Beratung und Fertigung in den genannten Bereichen auf diesen sich wandelnden Bedarf und kann auf bereits ausgereifte Produkte z.B. seiner Spindserie zurückgreifen. Zugleich besteht auch die Möglichkeit der individuellen Anpassung von Spinden, Regalen, Arbeitstischen etc. an den jeweiligen Bedarf der Nutzer.

Ansprechpartner von CATO sind oftmals Architekten und Planer, zunehmend aber die Auftraggeber selbst, welche die Ausstattung dieser sensiblen Bereiche gerne in die eigene Hand nehmen. Gerade hier setzt CATO auf seine geschulten Fachberater im Außendienst. Kurze Wege zu Technik und Fertigung ermöglichen kreative und schnelle Lösungen für den anspruchsvollen Kundenkreis.

Als Koch Bautechnik treffen wir immer wieder auf Bauherren, die einen Bedarf in diesem wachsenden Marktsegment haben. Die Erfahrungen, die wir dabei mit CATO machen durften, sind ausnahmslos positiv.

Kontakt: www.cato-info.eu oder +49 (0)7351.4441-0

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer